Vorboten des Krieges

Brief an Efferdan von Havena, Efferdtempel zu Perricum

An Priester Efferdan von Havena,

Hochwürden,

zuerst möchten wir nochmals unseren Dank übermitteln, den Bürger von Markt Vellberg bei der Austreibung des Algendämonen geholfen zu haben. Im Zuge dessen wurde ihnen und uns von zwei Fischern beschrieben, sie hätten ein Geisterschiff gesichtet, was unter normalen Umständen ins Reich des Seemannsgarns zu stecken ist. Leider muss ich Ihnen mit schrecklicher Gewissheit mitteilen, daß dies keineswegs nur Aberglaube entsprach. Bei einem erneuten Besuch in Markt Vellberg wurde Bruder Burian wie auch ich selbst Augenzeuge von diesem Unheil. Wobei nicht klar ist, ob es sich dabei um tatsächliche Untote auf einem echten Schiff handelt oder um tatsächlich Geister auf einem Geisterschiff. Wir sahen ebenfalls daß es sich hierbei um die Kaiser Perval handelt. Nachforschungen im Flottenstützpunkt der Perlenmeerflotte in Perricum ergaben, daß tatsächlich eine Kaiser Perval während des Borbarad-Krieges direkt von Markt Vellberg von einer Dämonenarche versenkt wurde. Ich befürchte daß dieses Unheil andauern wird und auf lange Sicht Markt Vellberg zum wirtschaftlichen Untergang bringt. Ganz zu schweigen von den vielen ruhelosen Seelen die alleingelassen auf dem Meeresgrund liegen und denen ihre verdiente Ruhe verwehrt wird. Wir sind leider nur in der Lage kurzzeitig das Schiff von der Küste fernzuhalten, jedoch fehlt uns die Expertise eines Efferdgeweihten, um diese Problematik zu lösen. So verbleibe ich mit der Bitte um baldige Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Magus Balthar Gerstenstein

Bruder Burian, Golgarit

Comments

Schmendrick

I'm sorry, but we no longer support this web browser. Please upgrade your browser or install Chrome or Firefox to enjoy the full functionality of this site.